Spargelquiche mit Parmesan und Bärlauch

Endlich wieder Spargel- und Bärlauchzeit! Unsere Spargelquiche mit Bärlauch ist ein einfaches Gericht, mit dem man locker und würzig den Frühling einläuten kann.

Der Spargel macht die Quiche zu einem leichten Leckerbissen, den man am besten mit einem leichten Glas Weißwein genießt.

Zutaten:
(Für 4 Personen)

500 g weißer und grüner Spargel, geschält
400 g Schmand
5 Eier
1 Bd Bärlauch, in Streifen geschnitten
80 g geriebener Parmigiano reggiano
Muskatnuß
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Eine mit Mürbeteig ausgelegte Spring- oder Tarte-Form

Zubereitung:

Blanchiere den Spargel in gut gesalzenem Wasser bis er noch einen guten Biß besitzt. Schneide die Stangen in Stücke und lasse diese auf Küchenkrepp gut abtropfen. 

Mische den Schmand, die Eier, den Bärlauch und die Gewürze zu einer homogenen Masse. Hebe dann den Parmesan unter.

Gib die Spargelstücke in die Form mit dem Mürbeteig und übergieße alles mit der Schmand-Eier-Mischung.

Backe die Quiche für ca. 35 Minuten bei 175°C Ober- und Unterhitze. Sie sollte schön gebräunt sein und der Teig knusprig.

Weinempfelung:

Der Gran Appasso Chardonnay

Gran Appasso Chardonnay bringt mit seiner apulischen Kraft und traditionellen Eleganz viel Sonne und pure Freude ins Glas. In der Nase duften uns herrlich saftige gelbe Pfirsiche, frisch gepresster Mandarinensaft, knackige Golden-Delicious-Äpfel und ein sommerlicher Korb reifer Stachelbeeren entgegen. Mit viel Druck trifft der noble Chardonnay auf die Zunge, wobei sich lebendige Fruchtsäure und körperreiche Fülle in perfekter Balance halten. Somit ergänzt er perfekt das leicht würzig-herzhafte Aroma der Quiche. Mit dieser Kombination kann die Terrassensaison absolut starten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like