Rimapere Sauvignon Blanc – Ein Wein, der seine eigene Erfolgsgeschichte schreibt

Rechtzeitig zum heißen Sommer präsentieren wir unseren Wein des Monats Juli, den Rimapere Sauvignon Blanc des Jahrgangs 2021 vom neuseeländischen Weingut der Familie Rothschild. Die Lagen des Weinguts befinden sich im Rapaura Valley, im neuseeländischen Marlborough. Viel Sonne, eine kühlende Meeresbrise und mineralische Böden alter Flussbetten zeichnen diese Region als perfektes Terroir für Weinbau aus. Der Rimapere Sauvignon Blanc von Rothschild gedeiht dort in bester Cool Climate Stilistik, mit lebendiger und ausdrucksstarker Frucht, einer vibrierenden Frische und mineralischer Tiefe. Dass sich die Familie Rothschild sich auf High End Weine versteht, ist kein Geheimnis. Und dieser in seiner Frische, Aromatik und Präzision strahlende Sauvignon Blanc bereichert definitiv das Weißwein-Portfolio des Hauses. 

Alles Wichtige auf einen Blick

BezeichnungEdmond de Rothschild Rimapere Sauvignon Blanc Marlborough 2021
HerkunftslandNeuseeland
RegionRapaura, Marlborough
WeingutEdmond de Rothschild
Rebsorte100% Sauvignon Blanc
Jahrgang2021
Trinktemperatur10-12°C 
Alkoholgehalt13% Vol. 

Neuseeland Weinbaugebiet Rapura Valley Marlborough Sauvignon Blanc Rimapere Rothschild

Neuseeland – ein junges Weinbaugebiet

Weinbau in Neuseeland wird erst seit Anfang des 19. Jahrhunderts betrieben. Zwischen den Jahren 1917 bis 1960 war allerdings der Verkauf alkoholischer Getränke im Land verboten, was sowohl die Weinproduktion als auch den Weinbau in Neuseeland stark hemmte. Erst seit etwas mehr als 40 Jahren wird auf der Insel systematisch Wein produziert. Seither entwickelt sich der neuseeländische Weinbau mit Hochdruck. Die Weinanbaufläche wie auch die Anzahl der Weingüter ist in den letzten 20 Jahren etwa um das Siebenfache gestiegen. Einen Aufschwung der Weinbranche dieser Größenordnung gab es in so kurzer Zeit bisher noch nirgendwo anders. 

Marlborough – das bedeutendste Weinanbaugebiet Neuseelands

Das Weinbaugebiet Marlborough ist das größte Neuseelands und somit das Herzstück. Es liegt im Norden der Südinsel und macht in etwa 80 Prozent der gesamten Weinproduktion Neuseelands aus. Im Hinterland der Küste liegt eine hohe Gebirgskette, welche das Gebiet vom Regen abschirmt, welcher mit den Winden aus dem Süden die Insel hinauf getrieben wird. Obwohl es auf der neuseeländischen Südinsel typischerweise feucht, regnerisch und kühl ist, ist Marlborough verhältnismäßig trocken und macht eine Bewässerung der Weinberge notwendig. 

Die Bodenbeschaffenheit ist lokal sehr unterschiedlich. Die Böden setzen sich sowohl aus sandigen Geröllablagerungen des Gebirges, als auch aus kalkhaltigen Meeresablagerungen zusammen. Quellwasser aus den Bergen liefert den Reben zudem eine große Menge an Mineralien. Aus der Kombination von nährstoffreichen Böden, lichtintensiven Tagen und kühlen Nächten entstehen die weltweit beliebten Sauvignon Blanc Weine, von exotischer Frucht und einzigartiger Mineralität. 

Weintraube Sauvignon Blanc Weingut Rimapere Edmomd de Rothschild

Sauvignon Blanc – der Spitzenreiter Neuseelands

Die Rebsorte Sauvignon Blanc ist eine aromatische Edelrebe, deren ursprüngliche Heimat Loire ihr zu Weltruhm verholfen hat. Nach dem Chardonnay ist sie auf dem Globus die zweitwichtigste Sorte für die Herstellung von Weißwein. In Neuseeland wurde der bekannte Cool Climate Stil des Sauvignon Blancs kreiert, der die Fangemeinde nochmals deutlich erweitert hat. Die klare und geschliffene Fruchtaromatik wirkt oft wie ein Füllhorn reifer Tropenfrüchte. Noten von grünen Gräsern und fast herben Kräutern weben einen zarten Aromenteppich und werden von flirrender Mineralität und zitrischer Frische umrahmt. Dafür stehen vor allem die Sauvignon Blancs aus dem Anbaugebiet Marlborough. Aktuell ist Sauvignon Blanc mit fast 60 Prozent die Hauptrebsorte Neuseelands. 

Weingut Edmond de Rothschild Rimapere Weinberge

Edmond de Rothschild – die Erfolgsgeschichte einer Dynastie

Der Rimapere Sauvignon Blanc ist ein facettenreicher Weißwein aus dem Hause Edmond de Rothschild. Um den Namen Rothschild zu kennen, muss man kein Weinexperte sein. Die Bankiers Dynastie hat sich bereits im 18. Jahrhundert weltweit einen Namen gemacht. Aber die Rothschilds genießen nicht nur als wohlhabende Bankiersfamilie einen hervorragenden Ruf. Auch ihre Weine sind wortwörtlich in aller Munde. Im 19. Jahrhundert erwarb die Familie ihre ersten Weingüter in Frankreich. Die Liebe zum Wein führte Edmond de Rothschild bis nach Neuseeland. Mit dem Ziel, einen der besten Sauvignon Blancs zu schaffen, wurde das Weingut Rimapere in Marlborough erworben und mit lokalen Partnern weiter aufgebaut. Seither wird auf dem Weingut alles daran gesetzt, das außergewöhnliche Potenzial der Terroirs und des Klimas herauszuarbeiten und in den Weinen zu spiegeln. 

Verkostung

Edmond de Rothschild Rimapere Sauvignon Blanc 2021

Edmond de Rothschild Rimapere Sauvignon Blanc 2021

Im Fall des Rimapere Sauvignon Blanc ist das Ergebnis ein mineralischer Wein mit exotischen Fruchtnoten und erfrischender Eleganz. Das Bukett zeigt sich duftig und üppig. Noten von Maracuja, grüner Sternfrucht, frisch gehackter Zitronenmelisse und Ananas sorgen für Fülle. Abgerundet werden diese Impressionen mit dem Duft von Brennnesseln und reifer, grüner Kiwis. Am Gaumen zeigt sich der Sauvignon von einer zupackenden Saftigkeit im Dialog mit der herben Frucht von gelber Grapefruit und Limonenzeste. Unaufhaltsam arbeitet der Rimapere sich einem steinig-mineralischen Finale entgegen – viel Power mit Klasse! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like