Pulpo “G”

Er heißt Krake, Oktopus oder auch Pulpo – der achtarmige Tintenfisch ist aus der mediterranen Küche nicht wegzudenken. In unserem Rezept verwandelt Adriaan Held den Pulpo in ein herzhaftes Gericht mit Gemüse-Schmorsauce.  

Eigens für den Gigino G’Rosso kreiert, passt natürlich kein anderer Wein besser zu diesem Gericht. Das Bukett dieses toskanischen Rotweins besticht durch seine Fruchtaromen von eingelegten Marasca-Kirschen, prallen Brombeeren und zarten Himbeeren, die auf einen Hauch von Tabak und Vanille treffen. Am Gaumen besticht er durch eine perfekte Harmonie von Fruchtsäure und geschmeidiger Fruchtsüße, was ihn zum optimalen Begleiter des geschmorten Pulpo macht.

Den Gigino G’Rosso jetzt genießen!

ZUTATEN

  • 1 Pulpo (ca. 1 kg)
  • 400 ml Rotwein – Gigino G’Rosso
  • 1 gewürfelte Karotte
  • ½ bd gewürfelten Staudensellerie
  • 2 halbierte und in Scheiben geschnittene rote Zwiebeln
  • 2 geschälte und angequetschte Knoblauchzehen
  • 1 El Tomatenmark
  • Lorbeerblatt
  • Pimentkörner
  • Koriandersaat
  • Fenchelsaat
  • Salz

ZUBEREITUNG

Zerlegt den Pulpo in einzelne Arme und den oberen Teil des Körpers. 

Bratet das Gemüse ohne den Knoblauch langsam in Olivenöl an und salzt das Ganze etwas. Sobald das Gemüse gebräunt ist, fügt das Tomatenmark hinzu und erhöht die Temperatur. Röstet das Mark für einige Minuten, gebt den Knoblauch und die Gewürze hinzu und löscht mit der Hälfte des Rotweins ab. Sobald dieser verkocht ist, löscht ihr alles nochmal mit der zweiten Hälfte ab. 

Lasst die Rotwein-Brühe aufkochen und gebt anschließend den Pulpo hinzu. Schmort nun den Oktopus mit leicht geöffnetem Deckel bei kleiner bis mittlerer Hitze, bis er weich ist. Das dauert ungefähr 1,5 Stunden (schneidet zur Kontrolle ab und an mal ein Stückchen ab und testen seinen Gargrad). Die Schmorsauce sollte nun zu zwei Dritteln eingekocht sein. 

Schaltet abschließend die Hitze ab und lasst alles etwas abkühlen. Das Gericht sollte warm aber nicht heiß serviert werden, da sich die Aromen so besser entfalten können.

Tipp: Dieses Gericht kann auch wunderbar ein paar Stunden vorher zubereiten werden. Denn es schmeckt – wie übrigens alle Schmorgerichte – nochmals erwärmt besonders gut! 

Geschmorter Pulpo mit Gemüse-Schmorsauce

UNSERE WEINEMPFEHLUNG

Barbanera Gigino G’Rosso

Er ist der kleine Bruder unseres Weins des Jahres 2019 – und tatsächlich ist der Barbanera Gigino G’Rosso eine jungendlich frische Version des Gigino 80 Anniversario. Denn auch diese Cuvée vereint nur die besten Eigenschaften aller verwendeten Rebsorten und ergänzt sie zu einer einzigartigen Komposition. Dabei garantiert der Super-Toskaner “Easy drinking” auf ganz hohem Niveau. 

In tiefroter Farbe mit violetten Einschlägen gleitet der Gigino G’Rosso ins Glas. Kaum dort angekommen, umgarnt das fruchtige Bukett mit Aromen nach eingelegten Marasca-Kirschen, prallen Brombeeren und zarten Himbeeren die Nase. Ein Hauch von Tabak und Vanille ergänzt kokett das Dufterlebnis.

Geschmacklich zeigt sich dieser Rotwein aus der Toskana von schöner Balance und mit hoher Komplexität. So entsteht eine perfekte Harmonie zwischen Fruchtsäure und geschmeidiger Fruchtsüße. Ein wirklich grandioser Toskana-Wein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like