Bag-in-Box: Viel besser als ihr Ruf!

Wie hält man größere Mengen Wein auch angebrochen länger frisch? Die Bag-in-Box ist dafür eine perfekte Lösung! Dabei gibt es die innovative Verpackung mit der Tüte im Pappkarton schon länger als man denkt. Und außerdem ist die Bag-in-Box viel besser als ihr Ruf – denn ihr Inhalt ist alles andere als minderwertige Massenware.  

Überzeugen Sie sich von Spitzenweinen aus der Bag-in-Box!

Das Problem jedes Weingenießers: Oxidation

Jeder kennt es: Ist die gute Flasche Wein erst einmal offen, muss sie so schnell wie möglich getrunken werden. Oft ist das natürlich kein Problem. Doch bleibt sie einmal ein, zwei Tage offen stehen, oxidiert auch der beste Tropfen irgendwann und wird ungenießbar. So ist an Genuss nicht mehr zu denken und der gute Riesling oder Primitivo landet schweren Herzens im Ausguss…

Ausgelassen genießen mit besten Weinen aus der Bag-in-Box

Vor diesem Problem standen schon die alten Griechen. Denn ganz gleich, ob Tonkrug oder Amphore – lange haltbar war der Wein nie wirklich, wenn er erst einmal mit diesem tückischen Sauerstoff in Berührung kam. Findige Ziegenhirten hatten aber schon bald eine Lösung: Sie füllten den göttlichen “Oinos” in Schläuche aus Ziegenhaut, in denen er gut verschlossen und lange kühl blieb. So konnten sie sich dann genussvoll die lange Zeit auf der Weide versüßen. 

Eine uralte Idee, innovativ umgesetzt

Einige tausend Jahre später griffen findige Franzosen die Idee wieder auf. Denn da war und ist es üblich, sich seine paar Liter guten Sauvignon, Pinot oder Merlot direkt beim Winzer zu holen. Und damit die im Keller auch möglichst lange aromatisch und süffig bleiben, wurde der Wein ganz einfach in einen Plastiksack mit Zapfhahn gegossen und in einen Karton verpackt – die Bag-in-Box war geboren! Mittlerweile ist die innovative Verpackung weit über die Grenzen Frankreichs beliebt und das nicht nur für Wein. Vor allem Amerikaner und Skandinavier genießen Saft und sogar Milch oder auch pressfrisches Olivenöl aus dem funktionalen Pappkarton. In Deutschland war man bisher eher skeptisch der Bag-in-Box gegenüber, da man in ihrem Inneren eher minderwertige Massenware vermutete. Mittlerweile ist aber auch hierzulande angekommen, dass sich auch Spitzenweine ganz praktisch verpacken lassen.

Genuss aus der Bag-in-Box: Wie frisch vom Rebstock direkt ins Weinglas

Große Säcke mit delikatem Inhalt in praktischen Kartons

Wie funktioniert die Bag-in-Box aber genau? Das ist an sich ganz einfach: Der Wein wird in einen elastischen und absolut geschmacksneutralen Sack aus Kunststoff gefüllt. An einem Ende der sogenannten “Bag” – die übrigens meist drei, fünf oder mehr Liter Fassungsvermögen hat – ist ein kleiner Zapfhahn, mit dem man das jeweilige Getränk schließlich ins Glas bekommt. Anschließend wird der prall gefüllte Beutel in einen praktischen Karton gepackt, der mit einer Perforation für den Zapfhahn ausgestattet ist. Das Prinzip wird vor allem Biergenießern bekannt vorkommen, denn in größerem Umfang kommt es beim sogenannten “Tankbier” zum Einsatz.

Handfeste Vorteile gegen einen schlechten Ruf

Wie gesagt, die Bag-in-Box hatte vor allem in Deutschland lange einen schlechten Ruf. Dass dies alles andere als berechtigt ist, machen die vielen Vorteile der innovativen Verpackung deutlich. Und die praktische Lagerung der viereckigen Kartons ist nicht der größte davon. Die Bag-in-Box verspricht nämlich vor allem eins: langanhaltende Frische ihres Inhalts, und das auch mehrere Tagen und sogar Wochen nach dem Anbrechen. Wenn man nämlich ein, zwei Gläser abzapft, dann zieht sich der Beutel in der Schachtel zusammen. Der Wein ist damit weiterhin hermetisch verschlossen und geschützt vor Sauerstoff und Oxidation. Und auch schädliche Keime kommen so nur sehr schwer an den guten Tropfen!

Frisch befüllt, kommt die Bag-in-Box noch in den Karton

Die besten Weine in der Bag-in-Box bei BELViNi.DE

Planen Sie eine Feier oder sind einfach neugierig geworden auf gute Weine in der Bag-in-Box? Dann schauen Sie doch einfach bei BELViNi.DE vorbei und genießen sie wunderbare Tropfen, die in der innovativen Verpackung lange frisch bleiben! Und natürlich finden Sie bei uns auch eine große Auswahl an vitamingeladenen Säften im Karton.

Unsere Empfehlung:

Cape Creek Chenin Blanc 3,0L Bag in Box

Ein wunderbar fruchtiger Südafrikaner, der aus der praktischen Bag-in-Box mit viel Frische punktet! Im Glas präsentiert sich der Chenin Blanc von Cape Creek in einem hellen Goldgelb mit grünlichen Reflexen. Im Bukett Aromen von Pflaumen und Honig. Am Gaumen fruchtige Aromen von grünen Äpfeln sowie Birnen und Blüten.

Fuego Bobal rosé 3,0L Bag in Box

Im eleganten Bukett des Fuego Bobal rosé erwarten Sie Aromen von Kirschen und Beeren. Am Gaumen vollmundig und komplex mit leichten Kräuternoten. Ein grandioser Tropfen für jede Gelegenheit aus der praktischen Bag-in-Box-Verpackung. Zapfhahn raus, einschenken, genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like